Die Landwirtschaft in Gruebisbalm

Viel Gemüse, Kartoffeln (vier versch. Sorten), Beeren und Kräuter werden von uns selbst in unserem Garten beim Bauernhaus Erika angebaut und frisch für unsere Hotel Küche geerntet.

Die von uns vor über 20 Jahren gepflanzten Hochstammobstbäume, Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Kirschen tragen schon reichlich Früchte und bereichen unsere Speiseplan.

Wir selbst haben ein paar Schafe in zusammen Arbeit mit der Schwester Theresa von der Stiftung Felsentor, ein paar Hühner (für die frischen Eier zum Frühstück, Omeletten oder die beliebten Karamelchöpfli) und die Katze Biggi.

Ein Grossteil der landwirtschaftlichen Fläche ist an Walter Flury und Anita Mehr verpachtet. Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Teil von Gruebisbalm und ist rund um das Hotel vorhanden und ist ein Teil der Projektarbeit das die Landwirtschaft hier für die Gäste natürliche, frische Produkte liefert. Der Hof von Walter Flury und Anita Mehr kann auch auf Anmeldung besucht werden, der Bauer und seine Leute freuen sich auf Besuch.